Hypnose

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Praxis stellt seit 2016 die therapeutische Hypnose dar.
Während einer Hypnose wird eine tranceähnliche tiefe Entspannung erreicht, die mit einem veränderten Bewusstseinszustand verbunden ist. In diesem Zustand können Suggestionen besonders wirkungsvoll sein, weil Kontrollmechanismen teilweise umgangen werden können, die unser Verhalten im Wachzustand steuern und bewerten.
So ist zu erklären, dass tiefsitzende Überzeugungen, Glaubensmuster oder Verhaltensweisen durch Hypnose verändert werden können. Das ist möglich, weil unser Gehirn nicht zwischen Realität und Bildern unterscheiden kann. Die Hypnose wird als Realität gedeutet und die vermittelten Bilder können andere, negative Bilder, Emotionen oder Erfahrungen nach und nach ersetzen. So stärkt Hypnose die eigenen Ressourcen, denn die Erfahrung zeigt, dass nach einer Hypnose einengende Verhaltensweisen nahezu mühelos ersetzt werden können.
Die Schmerzempfindung wird reduziert. Damit eröffnen sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten:

– Steigerung des Selbstwertgefühls und der Selbstwirksamkeit
– Stressreduktion durch Tiefenentspannung
– Ängste wie Prüfungsangst, Flugangst, Höhenangst
– Phobien vor Tieren, Klaustrophobie etc.
Gewichtsreduktion
– Sucht nach Zucker und Süßigkeiten
– Essstörungen
– Raucherentwöhnung
– Leichte Depressionen und Burnout
– Hypnose zur Geburtsvorbereitung
– Chronische Schmerzen
– Leistungssteigerung im Sport